Deutsches Team zu Gast in der Schweiz

  |   IOI
Vlnr: Paul Gölz (Teamleitung), Philip Wellnitz, Patrick Klitzke (Teamleitung), Julian Dörfler, David Schneller

Das deutsche Team war vom 9. bis 14. Februar zu Gast bei den Schweizer Informatikolympioniken im verschneiten Kurort Davos. Eingeladen waren die 23 besten Teilnehmer der ersten Runde des Schweizer Informatikwettbewerbs SOI sowie die deutschen Gastteilnehmer Philip Wellnitz, Julian Dörfler und David Schneller. Paul Gölz und Patrick Klitzke übernahmen die Teamleitung. Am Ende des einwöchigen Trainingslagers stand ein fünfstündiger Wettbewerb, der von Julian Dörfler vom deutschen Team gewonnen wurde. Die beiden anderen Medaillen gingen an Philip Wellnitz, sowie an Daniel Rutschmann, einen Schweizer Teilnehmer.

 

Im Trainingslager wurden schon am ersten Abend die ersten Programmieraufgaben gelöst: Jeden Abend von 19 bis 22 Uhr fand ein praktischer Wettbewerb statt. Tagsüber zerbrachen sich die Schüler den Kopf über theoretischen Aufgaben, sowie Vorlesungen, u.a. von Gastreferenten von search.ch, Google und der ETH Zürich. Am Nachmittag hatten die Schüler frei, wo sie unter anderem Skifahren konnten.

 

Zum Schluss bekamen alle Teilnehmer einen Buchpreis für ihre Leistungen und Erfolge der ganzen Woche.

 

Weitere Infos findet ihr auf der Seite der Schweizer Informatik-Olympiade. Bilder vom Trainingslager findet ihr hier.

 

Vielen Dank an die Swiss Olympiad in Informatics für eine tolle Woche!

 

 

 

Unsere Träger


Von der Kultusministerkonferenz empfohlene Schülerwettbewerbe

Hier finden Sie uns

Bundesweite Informatikwettbewerbe (BWINF)
Reuterstraße 159
53113 Bonn

Telefon
0228 - 3729000

Haben Sie Fragen?