Der 36. BwInf

Es geht wieder los am 1. September 2017!

Der 36. Bundeswettbewerb Informatik (BwInf) steht vor der Tür. In der letzten Ausgabe stellten sich bundesweit mit 1.414 Teilnehmenden so viele Jugendliche den Aufgaben wie seit 1993 nicht. Am 1. September 2017 geht es in die nächste Runde: dann beginnt der 36. BwInf.

Beim 35. Wettbewerb standen praxisbezogene und auch originelle Fragen im Mittelpunkt:

  • Im Urwald von Informatien ist ein Rhinozelfant gefunden worden. Wie konnte das Tier so lange verborgen bleiben?
  • Wann fallen das orthodoxe Weihnachtsfest und das katholische und protestantische Osterfest zum ersten Mal auf den gleichen Tag?
  • Und wie verläuft das Buhnenrennen zweier Hunde am Nordseestrand, gibt es einen Fluchtplan?

Auf die Aufgaben des 36. Bundeswettbewerbs darf man gespannt sein!

 

PROBEAUFGABEN:

In der Aufgabensammlung sind Aufgaben vieler vergangener Wettbewerbe zu finden, inkl. Lösungshinweise.

 

Teilnahmebedingungen Jetzt registrieren

Für wen?
Informatiktalente bis 21 Jahre
Mehr dazu
Wann?
1. September
Mehr dazu
Tipps zur Teilnahme
Ja!
Mehr dazu
Wie melde ich mich an?
Hier!
Mehr dazu

„Der BwInf ist ein besonders schöner Wettbewerb, weil er sehr chancengleich ist. Am Ende geht es eigentlich nur darum, dass man kreative Lösungsansätze für Probleme findet. Ich habe so viele positive Erfahrungen mit dem BwInf gesammelt, dass es mich zu einem Informatikstudium getrieben hat.“

Vanessa Ackermann, Teilnehmerin am Bundeswettbewerb

Unsere Träger


Von der Kultusministerkonferenz empfohlene Schülerwettbewerbe

Hier finden Sie uns

Bundesweite Informatikwettbewerbe (BWINF)
Reuterstraße 159
53113 Bonn

Telefon
0228 - 3729000

Haben Sie Fragen?