Die IOI-Lehrgänge

Zur Auswahl der deutschen Mannschaft finden jährlich insgesamt 4 Vorbereitungslehrgänge statt. Dazu werden ca. 12 Endrundenteilnehmer des Bundeswettbewerbs Informatik aus dem Vorjahr eingeladen. Alle Teilnehmer müssen im letzten Schuljahr, das vor der IOI endet, noch die Schule besucht haben und dürfen am Tag der Eröffnung nicht älter als 20 Jahre sein. Die Vorbereitungslehrgänge dauern zwischen 2.5 und 3.5 Tagen; sie finden an der Universität Bonn und im Internationalen Begegnungs- und Forschungszentrum für Informatik Schloß Dagstuhl statt. Während der Lehrgänge schreiben die Teilnehmer unter Olympiadebedingungen Testklausuren. Anhand der Klausurergebnisse werden nach dem 2. Lehrgang ca. 6 bis 7 Teilnehmer ermittelt, die zum 3. und 4. Lehrgang eingeladen werden. Dort werden ebenfalls Testklausuren geschrieben, nach denen die vierköpfige Mannschaft aufgestellt wird. Außerdem werden den Teilnehmern während der Lehrgänge diverse Informatikthemen und auch Problemlösungsstrategien vermittelt, teils durch Vorträge von Hochschuldozenten, teils durch die Teamleitung und ehemalige Teilnehmer.

Unsere Träger


Von der Kultusministerkonferenz empfohlene Schülerwettbewerbe

Hier finden Sie uns

Bundesweite Informatikwettbewerbe (BWINF)
Reuterstraße 159
53113 Bonn

Telefon
0228 - 3729000

Haben Sie Fragen?