26. Internationale Olympiade in Informatik

IOI 2014 in Taiwan

Die 26. Internationale Olympiade in Informatik fand vom 13. bis zum 20. Juli 2014 in Taiwan statt. Austragungsort war die Hauptstadt Taipei.

 

 

Die deutsche Mannschaft bestand aus

  • Felix Bauckholt
  • Manuel Gundlach
  • Gregor Matl
  • Philip Wellnitz.

Nach einer starken Leistung wurden alle vier deutschen Teilnehmer mit Medaillen ausgezeichnet, zum ersten Mal seit 2005.  Besonders erfolgreich war Felix Bauckholt aus Freiburg, der eine Goldmedaille gewinnen konnte. Manuel Gundlach, Philip Wellnitz und Gregor Matl errangen Bronzemedaillen. 

Die Internationale Informatik-Olympiade (IOI)

Die Internationale Informatik-Olympiade ist ein jährlich stattfindender Schülerwettstreit auf internationaler Ebene. Die Teilnehmer aus ca. 80 Ländern treffen in den unterschiedlichsten Austragungsorten der Welt aufeinander und messen sich dort im fairen Wettstreit. Dabei werden mehrere Gold-, Silber- und Bronzemedaillen an die Besten der teilnehmenden Schüler vergeben.

BOI 2014 in Litauen

Die BOI 2014 fand vom 26. bis zum 30. April in Litauen statt. Ausrichtungsort war Palanga an der Ostsee.

Mitglieder des deutschen Teams waren Felix Bauckholt, Manuel Gundlach, Moritz Hilscher, Friedrich Hübner, Gregor Matl und Philip Wellnitz. In diesem Jahr fuhr außerdem ein Gastteilnehmer mit zur BOI. Dabei handelte es sich um Paul Gölz.

Felix Bauckholt gewann eine Silbermedaille. Manuel Gundlach und Gregor Matl errangen Bronzemedaillen. Auch Paul Gölz erreichte einen Rang im Bereich der Bronzemedaille.

Die Baltische Olympiade in Informatik (BOI)

Die BOI ist wie die IOI auch ein internationaler Schülerwettbewerb, allerdings mit regionalem Fokus auf dem Baltischen bzw. dem Ostseeraum. Seit 2001 werden Mannschaften aus Deutschland häufig zur BOI eingeladen, die im Allgemeinen die erste der drei großen Informatikolympiaden ist, an denen deutsche Teams beteiligt sind, und somit der erste Wettbewerb, bei dem man sich auf die IOI vorbereiten kann.

CEOI 2014 in Deutschland

Die CEOI 2014 fand vom 18. bis zum 24. Juni 2014 in Deutschland statt. Ausrichtungsort war die Carl-Zeiss-Stadt Jena in Thüringen.

Die Mitglieder des deutschen Teams waren Felix Bauckholt, Manuel Gundlach, Gregor Matl und Paul Gölz.

Manuel Gundlach gewann eine Silbermedaille.

Die Zentraleuropäische Olympiade in Informatik (CEOI)

Auch die CEOI ist wie die BOI und die IOI ein internationaler Schülerwettbewerb, jedoch kommen die Teilnehmer hier überwiegend aus Ländern Mitteleuropas. Die erste CEOI fand 1994 statt und bereits seit 1997 nimmt eine Mannschaft aus Deutschland teil. Seit 2000 gehört Deutschland nunmehr zum festen Kreis der CEOI-Länder.

Kurz-Info

Aus dem Hauptquartier des IOI-Teams

Einen Bericht aus dem Hauptquartier des IOI-Teams findet ihr auf IOI-Training, de. Die Seite ioi-training.de wird von einer Reihe von ehemaligen Teilnehmern administiert, die in der Zwischenzeit selbst Betreuer auf Auswahllehrgängen, Teamleiter oder im Scientific Committee einer Olympiade sind. Ansprechpartner ist


Für wen?
Klassenstufen 3 bis 13
Mehr dazu
Wann?
Jährlich im November
Mehr dazu
Kann meine ganze Klasse mitmachen?
Ja!
Mehr dazu
Kostet die Teilnahme etwas?
Nein!
Mehr dazu

Unsere Träger


Von der Kultusministerkonferenz empfohlene Schülerwettbewerbe

Hier finden Sie uns

Bundesweite Informatikwettbewerbe (BWINF)
Reuterstraße 159
53113 Bonn

Telefon
0228 - 3729000

Haben Sie Fragen?