BwInf-Einsendung: Infos für Lehrkräfte

Am 27. November 2017 ist Einsendeschluss der laufenden 1. Runde.  Die Einsendung erfolgt online über das PMS (pms.bwinf.de).  Dazu einige Informationen:

  • Für ein Team (Gruppe oder Einzelteam) wird höchstens eine Datei hochgeladen, und zwar ein ZIP-Archiv mit allen Elementen der Einsendung.  Beachten Sie bitte, dass das Archiv die Dokumentationen als einzelne PDFs (eins pro Aufgabe) enthalten sollte.  Weitere Einzelheiten und ein Beispiel-Archiv finden Sie in den Einsende-Hinweisen für Schüler.
  • Das Hochladen des ZIP-Archivs kann ein Teammitglied übernehmen oder auch Sie selbst, wenn Sie das Team betreuen. Im letzteren Fall kommen Sie über eines der Team-Mitglieder in den Abgabe-Dialog. Bitte achten Sie darauf, dass die Schüler nicht parallel auch selbst eine Einsendung abgeben.
  • Wichtig: Bis zum Einsendeschluss müssen die Schüler im PMS für das richtige Team registriert sein. Nachträgliche Korrekturen sind nicht unmöglich, verursachen aber hohen Aufwand.

 

 

Der Verein der BwInf-Alumni und Freunde möchte den Lehrerinnen und Lehrern ein paar Hinweise an die Hand geben, wie ihren Schülerinnen und Schülern der Einstieg in die Aufgaben der ersten Runde des 36. Bundeswettbewerb Informatik erleichtert werden kann. Mit ihnen lassen sich fast alle Aufgaben erfahrbar machen. Auf diese Weise ist es möglich, einen ersten Eindruck der Problemstellung zu gewinnen und auch die ersten Ansätze für eine mögliche Lösungsstrategie zu erarbeiten. Auch ein paar Hinweise bzgl. der Programmierung sind enthalten.

Zu den Hinweisen geht es hier

Unsere Träger


Von der Kultusministerkonferenz empfohlene Schülerwettbewerbe

Hier finden Sie uns

Bundesweite Informatikwettbewerbe (BWINF)
Reuterstraße 159
53113 Bonn

Telefon
0228 - 3729000

Haben Sie Fragen?