Tipps und Hinweise

Bei der Bearbeitung von Einsendungen zum Bundeswettbewerb Informatik stellen sich eine Menge Fragen, viele davon sozusagen "alle Jahre wieder". Dem wollen wir vorbeugen: auf dieser Seite gibt es einige Beispiele für die Bearbeitung von Aufgaben früherer Wettbewerbe, teilweise mit vielen hilfreichen Tipps garniert. Dazu kommen Hinweise für Lehrkräfte, wie die Aufgaben des aktuellen Wettbewerbs mit den Schülerinnen und Schülern erfolgreich angegangen werden können. Allgemeine Tipps zum Thema Programmieren gibt es hier.

Das Wichtigste in aller Kürze:

  • Trenne die Lösungsidee von der Umsetzung in ein Programm.
  • Gib genügend Beispiele an – und zwar in der gedruckten Fassung der Einsendung.
  • Beschreibe bei der Umsetzung kurz die wesentlichen Programmteile.
  • Strukturiere, kommentiere und formatiere deinen Programmcode so, dass er gut lesbar ist.
  • Investiere deine Zeit in eine gute Lösung, weniger in aufwändige graphische Darstellungen bzw. Benutzungsschnittstellen.
  • Beginne früh genug damit, alles aufzuschreiben, denn das kostet meist mehr Zeit, als man denkt.
  • Lass deine Bearbeitung vor der Einsendung von jemand anders durchlesen. Selbst merkt man irgendwann nicht mehr, ob noch etwas falsch oder schwer verständlich ist.

Unsere Träger


Von der Kultusministerkonferenz empfohlene Schülerwettbewerbe

Hier finden Sie uns

Bundesweite Informatikwettbewerbe (BWINF)
Reuterstraße 159
53113 Bonn

Telefon
0228 - 3729000

Haben Sie Fragen?