Veranstaltungsangebote öffnen die Welt zur Informatik – „Aachener Informatiktage“ an der RWTH Aachen

  |   BwInf

Der 4. Teil der Serie „Chancen“ stellt Euch den BwInf-Workshop an der RWTH Aachen vor. Die sogenannten „Aachener Informatiktage“ werden von der Fachgruppe Informatik veranstaltet. Die Studierenden diskutierten während des viertägigen Workshops im März mit 20 erfolgreichen Teilnehmer der ersten Runde des Bundeswettbewerbs Informatik herausfordernde Probleme aus den Bereichen Datenstrukturen, Suchalgorithmen, künstliche Intelligenz, parallele Programmierung und Kommunikation. In Teamarbeit setzen die Schüler Theoretische Algorithmen durch das Programmieren von Lego Mindstorms Robotern in die Praxis um. Die ließen sie dann am Ende des Workshops in einem Multiplayer-Spiel gegeneinander antreten.

 

Auch für nicht-informatische Unterhaltung war ausreichend gesorgt: auf dem Programm standen ein Besuch des Aachener Doms und ein gemeinsamer Filmabend. So empfand auch Lukas Scherler die Aachener Informatiktage als „4 spannende Tage“, die sich gelohnt haben, schließlich habe er „in diesen Tagen viele Leute in meiner Altersklasse getroffen, die viel Interesse und Erfahrung an praktischer und theoretischer Informatik haben und ebenso vom Programmieren begeistert sind wie ich.“ Teilnehmer Frederick Jost hob besonders die Gelegenheit hervor, „Uni-Luft zu schnuppern und Studienmöglichkeiten kennenzulernen“ und lobte die „gelungene Veranstaltung, die ich nur weiterempfehlen kann.“

 

Unsere Träger


Von der Kultusministerkonferenz empfohlene Schülerwettbewerbe

Hier finden Sie uns

Bundesweite Informatikwettbewerbe (BWINF)
Reuterstraße 159
53113 Bonn

Telefon
0228 - 3729000

Haben Sie Fragen?