Häufig gestellte Fragen zum Bundeswettbewerb Informatik

Wie melde ich mich an? Welche Programmiersprachen sind erlaubt? Wie viele Aufgaben umfasst der BwInf? Antworten auf viele Fragen Fragen gibt es hier.

Der 36. BwInf

Es geht wieder los!

Der 36. Bundeswettbewerb Informatik (BwInf) hat begonnen! In der letzten Ausgabe stellten sich bundesweit mit 1.414 Teilnehmenden so viele Jugendliche den Aufgaben wie seit 1993 nicht. Seit dem 1. September 2017 geht es in die nächste Runde.

Beim 36. Wettbewerb stehen praxisbezogene und auch originelle Fragen im Mittelpunkt:

  • In der neuen Ausgabe könnt ihr ein kniffeliges Schachproblem lösen und acht Bauern dabei helfen, einen Turm zu fangen.
  • Der Sommer neigt sich dem Ende zu: helft einem Eichhörnchen, seine Wintervorräte sicher zu verstecken!
  • Und eine Gymnasiumsklasse ist auf Klassenfahrt. Könnt ihr den Lehrern helfen, die schwierige Frage der Zimmerbelegung klug zu klären?

 

PROBEAUFGABEN

In der Aufgabensammlung sind Aufgaben vieler vergangener Wettbewerbe zu finden, inkl. Lösungshinweise.
 

Zu den Aufgaben Jetzt registrieren

Für wen?
Informatiktalente bis 21 Jahre
Mehr dazu
Wann?
Bis zum 27. November!
Mehr dazu
Tipps zur Teilnahme
Haben wir!
Mehr dazu
Wie melde ich mich an?
Hier …
Mehr dazu

„Der BwInf ist ein besonders schöner Wettbewerb, weil er sehr chancengleich ist. Am Ende geht es eigentlich nur darum, dass man kreative Lösungsansätze für Probleme findet. Ich habe so viele positive Erfahrungen mit dem BwInf gesammelt, dass es mich zu einem Informatikstudium getrieben hat.“

Vanessa Ackermann, Teilnehmerin am Bundeswettbewerb

Unsere Träger


Von der Kultusministerkonferenz empfohlene Schülerwettbewerbe

Hier finden Sie uns

Bundesweite Informatikwettbewerbe (BWINF)
Reuterstraße 159
53113 Bonn

Telefon
0228 - 3729000

Haben Sie Fragen?