36. BwInf - Auswertung der 1. Runde läuft

  |   BWINF

Die erste Runde ist beendet! Jetzt werden die Einsendungen des 36. Bundeswettbewerbs Informatik bewertet. Rund 1.500 Einsendungen werteten die 46 Bewerter in 736 Stunden aus. Ergebnisse können jetzt eingesehen werden. 

Die erste Runde ist beendet! Jetzt werden die Einsendungen des 36. Bundeswettbewerbs Informatik bewertet. Angesichts der sehr guten Resonanz eine umfangreiche Aufgabe: 46 Bewerter – unter Ihnen zahlreiche ehemalige Teilnehmer – leisteten an zwei Tagen insgesamt 736 Stunden für die rund 1.500 Einsendungen. Darunter befanden sich auch die Beiträge zur 2. Runde des Jugendwettbewerbs Informatik, der in diesem Jahr erstmals stattfand. Veranstaltungsort war bereits traditionell das Schloss Birlinghoven des Fraunhofer-Institutszentrums. Die Ergebnisse können jetzt im Teilnahme-Managementsystem (PMS) eingesehen werden.

Wer mindestens drei weitestgehen richtig gelöste Aufgaben vorweisen kann qualifiziert sich für die zweite Runde. Doch auch für diejenigen, die nicht ganz so erfolgreiche Ergebnisse erzielen, lohnt sich die Teilnahme. Alle Aufgaben wurden bewertet, die Wettbewerber erhalten ein Feedback. In der zweiten Runde ist dann selbstständige Einzelarbeit gefordert. Die Bewertung erfolgt durch eine relative Platzierung der Arbeiten. Auch Schülerinnen und Schüler aus dem Ausland waren in diesem Jahr wieder dabei darunter Teilnehmende aus Rom und Lissabon.

 

Attraktive Workshops

Die Teilnahme am Wettbewerb eröffnet Chancen auf attraktive Informatik-Camps führender Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen. Im Rahmen dieser Workshops bietet sich die Möglichkeit, wertvolle Kontakte zu Institutionen und Teilnehmern zu knüpfen, aber auch die Praxis hautnah kennen zu lernen.

Finale 2018
Die Besten nehmen im September 2018 an der Endrunde teil. Dort winkt dann der Bundessieg, der mit der Aufnahme in die Studienstiftung des deutschen Volkes verbunden ist. Die jüngeren Finalisten können danach vom dritten BWINF-Format profitieren: Sie nehmen am Verfahren zur Auswahl des deutschen Teams für die Internationale Informatik-Olympiade (IOI) teil und haben damit die Chance, sich bei der IOI 2018 in Japan mit Spitzentalenten aus der ganzen Welt zu messen.

 

­

Unsere Träger


Von der Kultusministerkonferenz empfohlene Schülerwettbewerbe

Hier finden Sie uns

Bundesweite Informatikwettbewerbe (BWINF)
Reuterstraße 159
53113 Bonn

Telefon
0228 - 3729000

Haben Sie Fragen?